Herzlich Willkommen am Max-Delbrück-Gymnasium


Wir freuen uns über Dein und Ihr Interesse an unserem Gymnasium.

Du bist richtig hier und Sie haben die richtige Schule für Ihr Kind gefunden, wenn Du Lust auf eine Schule hast, in der das menschliche Miteinander gelebt wird. Individuelle Förderung steht bei uns ebenso auf dem Stundenplan wie die Lust am Lernen. Je nach Interesse bekommst Du die Möglichkeit, ab der 8. Klasse Profilierungskurse zu wählen, die Deinen Neigungen entsprechen. Auf die Qualifikationsphase wird gezielt vorbereitet, ohne dass Singen, Theater- oder Fußballspielen zu kurz kommen.

Die Schülerinnen und Schüler engagieren sich bei uns aktiv in der Schüler*innenvertretung, es gibt eine Schulzeitung, unterschiedliche Bands und Musikgruppen gestalten Konzerte auch außerhalb der Schule, die Tierschutz-AG und Bienenwerkstatt kümmern sich um die Lebewesen neben uns, es wird aber auch genäht, debattiert, Schach gespielt, in Chemie experimentiert oder das Fahrrad repariert. Wir sind eine Schule ohne Rassismus, für die Weltoffenheit zum Schulleben dazugehört. Sprach- und Austauschreisen bieten dabei die Möglichkeit, andere Menschen in ihrer Lebenswelt kennenzulernen, ob es dazu nun nach Bosnien-Herzegowina oder zum Snowboarden nach Österreich geht. Auch Frankreich sowie Spanien und Mexiko stehen auf unserem Fahrplan.

Suchst Du eine lebendige Schule mit vielen Möglichkeiten zur Entwicklung Deiner individuellen Stärken? Dann suche nicht weiter, denn bei uns bist Du richtig!

Zentral gelegen im ehemaligen Rathaus von Niederschönhausen in der Kuckhoffstraße befindet sich das Max-Delbrück-Gymnasium. Hier erwarten Dich auf dem Campus in drei charmanten Häusern aus dem 20. und 21. Jahrhundert auch eine Mensa inklusive einer Cafeteria.

Wir laden herzlich zum Tag der offenen Tür ein, an dem sich ein lebendiges Bild vom Max-Delbrück-Gymnasium gewinnen lässt. Die Abkürzung MDG steht nicht nur für Max-Delbrück-Gymnasium, sondern auch für Menschlichkeit, Demokratie und Geselligkeit.

Wir freuen uns auf Dich und Sie!

Die Schulleitung und das gesamte Kollegium des Max-Delbrück-Gymnasiums