Bosnien-Austausch 2020 – Tag 3

Ich bin um 10 Uhr aufgewacht. Zum Frühstück gab es in meiner Gastfamilie leckeres Rührei mit Speck. 

Danach haben wir uns alle im Rathaus getroffen und der Bürgermeister der Gemeinde Doboj Istok, Teil der Föderation Bosnien-Herzegowina, hat eine Empfangsrede gehalten. Als nächstes sind wir in ein Restaurant mit Ausblick gegangen und der Bürgermeister hat uns allen Essen und Trinken spendiert. 

Nach dem Mittagessen fuhren wir mit dem Bus nach Doboj, Teil der Republika Srpska. Da Samstag der Tag zur selbstständigen Gestaltung der Schüler war, sind wir in eine Sportbar gegangen und haben Billiard gespielt. Nach 1-2 Stunden sind wir dann alle wieder zurück gefahren und jeder hatte Zeit mit seinen Gastfamilien.

(Carlos, 9.4)

I woke up at 10am, I ate pancakes at breakfast. That’s why I had a happy mood on this first day in Doboj Istok. 

We met the other ones in the townhall and we were welcomed by the mayor of the town Doboj Istok, part of the Federation Bosnia-Herzegowina.

We went out for a tasty lunch (invited by the mayor!) and Fredo took off the salat from his cheeseburger.

After an hour we drove by bus to Doboj, part of the Republika Srpska. There, we played pool billiard and Fredo and I won.

In the evening, Pablo and I went to a home party, when we arrived they played poker and I started playing with them and won again.

We played a few more games and then we left.

(Christoph, 9.3)

Mittagessen im Restaurant auf Einladung des Bürgermeisters von Doboj Istok