Zum Ende des ersten Unterrichtsjahres demonstrierten die Schüler/-innen des Wahlpflichtkurses Informatik ihr Können in der Objektorientierten Programmierung. Dabei entstanden fantasievolle und unterhaltsame Kochprogramme, Jump-'n'-Run-Spiele und Ego-Shooter. Zwei Beispiele können Sie hier selbst ausprobieren:

The Game - ein Jump-'n'-Run-Spiel, mit Pfeiltasten zu spielen

Cooking Corner - Einkaufen und Kochen

Die Benutzerordnung für die Computerräume kann ab sofort im Menü Dokumente und Vordrucke/Regelungen eingesehen werden.

Ausstattung

Für den Informatik- und ITG-Unterricht stehen zwei Computerfachräume mit 20 bzw. 16 Arbeitsplätzen gleicher Ausstattung - alle vernetzt und mit Internetanschluss - und mit interaktivem Whiteboard zur Verfügung. Daneben sind die meisten andere Fachräume mit einer ebenfalls in das Schulnetz integrierten Computer-Whiteboard-Kombination ausgestattet. Im Haus Dietzgenstraße gibt es einen zusätzlichen Raum mit 15 Computerarbeitsplätzen. Die Bibliothek ist ebenfalls mit 4 Computerarbeitsplätzen ausgestattet.

 


 

Informatik - Unterricht

Informatik-Unterricht wird ab der 9. Klasse im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts angeboten. Eine Besonderheit ist dabei unsere Zusammenarbeit mit der TH Wildau. So besuchen unsere Schüler der 9. Klasse und 10. Klasse planmäßig das Schülerlabor des Studiengangs Telematik der Hochschule und führen dort verschiedene in das Schulinterne Curriculum integrierte Workshops durch. Dabei geht es um das Arbeiten mit den Arduino-Boards in Klasse 9 und um das Programmieren von Nibo-Robotern in Klasse 10. Für Schüler im Kurssystem gibt es die Möglichkeit den Unterricht ein- oder zweijährig zu belegen und in die Gesamtqualifikation für das Abitur einzubringen. Der Informationstechnische Grundkurs wird im 1. oder 2. Halbjahr der 8. Klassen mit zwei Unterrichtsstunden pro Woche durchgeführt. Die Verknüpfung der Inhalte mit dem Fachunterricht Erdkunde gestaltet das Recherchieren im Internet und die Erarbeitung von Medienprodukten besonders realitätsnah für die Schülerinnen und Schüler. Hier werden, aufbauend auf den Kenntnissen aus der Grundschule, die Fähigkeiten für die Nutzung der Computer im Fachunterricht und bei der häuslichen Arbeit - von der Erstellung von Referaten bis zur Präsentation für den Mittleren Schulabschluss - bereitgestellt. Eine Erweiterung des Unterrichtsangebots ist der Robotik-Seminarkurs. Unsere Schüler arbeiten mit dem System Lego Mindstorms EV3.

 

Quelle: orb.iwr.uni-heidelberg.de 

Wir arbeiten hier sowohl mit der Jugend-und-Technik-Schule im FEZ als auch mit dem Schülerlabor des Studiengangs Telematik der TH Wildau zusammen. Zum Abschluss des Kurses arbeiten die Schüler mit den NAO Robotern der Hochschule.

 

Quelle:nao-in-der-schule.de/

 


Arbeitsgemeinschaften

Seit Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler unserer Schule erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teil. Besonders erfolgreich waren wir im Frühjahr 2011 beim Wettbewerb „Jugend forscht“ mit unseren ehemaligen Schülern Oliver Hertel und Benjamin Koch, die einen Preis beim Bundeswettbewerb gewannen. Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen und der Sekundarstufe II haben auch in diesem Schuljahr erfolgreich am Informatikbiber teilgenommen. Für alle interessierten Schülerinnen und Schüler unserer Schule findet donnerstags die Computer-Arbeitsgemeinschaft unter Leitung von Jirko Weber statt.

 


Exkursionen

Im Schuljahr 2016/17 waren wir mit den WPU-Kursen Klasse 9 im November in dem Schülerlabor der TH Wildau.

inf 17 3

inf 17 4

Mit dem Seminarkurs Robotik im RoboLab am 16.12.2016.

inf 17 5

Joomla templates by a4joomla