Anlässlich des internationalen Weltbuchtages treffen sich Max und Rosa – also Schülerinnen und Schüler des MDGs und RLGs – alljährlich zu ihrem Día del Libro, mal in der einen, mal in der anderen Schule. In diesem Jahr am 25.04.2018 fand unser Día del Libro am MDG statt. Schüler und Schülerinnen des ersten bis dritten Lernjahres beider Gymnasien haben im Spanischunterricht Gedichte zum Thema „Colores del Mundo – Farben der Welt“ geschrieben. 

Die 70 besten Gedichte aller Jahrgänge wurden ausgewählt und am 25. April durften ihre Verfasser und Verfasserinnen an einem Projekttag mit verschiedenen Talleres – Workshops teilnehmen, die von Lehrkräften beider Schulen geleitet wurden. Zur Auswahl standen: Piñatas und Papierrosen basteln, Theater (Don Quijote spielen), Tortillas zubereiten, spanische Lieder singen und Salsa tanzen. Kurz gesagt: es ging um Spanien und spanisch mal anders. Es hatten alle viel Spaß, waren mit Begeisterung dabei und fühlten sich wohl. Der Día del Libro endete mit einer Theater-, Gesangs-, Tanzaufführung. Dann würden die Piñatas geschlachtet, die drei besten Jahrgangspoeten und -poetinnen gekürt und das Buffet eröffnet. Der Jury fiel es schwer, die besten Gedichte auszuwählen, weil die Vielfalt und Kreativität in diesem Jahr überwältigend war. Selbst dreidimensionale Werke wurden eingereicht. Am Ende gingen alle glücklich und vergnügt nach Hause.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Joomla templates by a4joomla