YES! – We can, der WPU Kurs Wirtschaft macht mit beim Young Economic Summit- Wettbewerb

In diesem Jahr nehmen wir, der WPU Kurs Wirtschaft- und Sozialwissenschaften der 10. Klassen, am YES-Young Economic Summit (https://www.young-economic-summit.org/), dem größten europäischen Schulwettbewerb im Bereich Wirtschaft teil.

Alle Klassenstufen bzw. Kurse zwischen der 10. und 12. Klasse dürfen teilnehmen.
Wir konnten uns zwischen einigen Themenfeldern entscheiden und haben uns dann für die Anwendung der BIG Data und der KI (Künstlichen Intelligenz) im Gesundheitswesen entschieden.
Es macht uns sehr stolz, dass wir ein Teil dieses interessanten Projektes sein zu dürfen.

Zu Beginn des Wettbewerbes haben wir uns mit den Themen BIG Data und Künstliche Intelligenz (https://www.young-economic-summit.org/wie-koennen-big-data-und-maschinelles-lernen-die-gesundheitsversorgung-verbessern-2021/) beschäftigt und dazu zwei Videokonferenzen zum Thema mit Prof. Hannes Ullrich vom DIW Berlin gehabt.
Da haben wir einen ersten Eindruck bekommen, wie die Arbeit an einer Universität aussehen kann.
Als nächsten Schritt haben wir Themen und Probleme erörtert und gemeinsam in Teams einzelne Aufgabenbereiche bearbeitet.
Das Resultat unserer Arbeit war, dass wir ein Konzept für eine App entwerfen wollen, die dazu diesen soll Patientinnen über Künstliche Intelligenz aufzuklären und das ganze Vorgehen transparent und nutzbar für jeden einzelnen Patientinnen zu machen. Die Künstliche Intelligenz kann den Patientinnen Vorschläge machen und er hat jeder Zeit die Möglichkeit mittels Klick/ QR Code Kontakt zu einzelnen Fachärztinnen aufzunehmen. Mittels eines informativen Belohnungssystems sollen die Patient*innen motiviert werden die App regelmäßig zu nutzen, ihre Daten einzugeben und auch dort zu speichern und zu verwalten.

Sollten wir mit unserer Idee ins Finale kommen, halten wir eine Präsentation auf Englisch zu unserer Idee und sind in die Diskussionen mit den anderen Finalisten eingebunden. Als Preis für die beste Idee winkt ein Geldbetrag, der für Forschung zu diesem Thema genutzt werden kann.


So könnte es sein, dass es unsere App irgendwann wirklich im App Store zum downloaden gibt. Drückt uns die Daumen!!

Maiken und Jan, Klasse 10.6