Die Spendenaktion für Flüchtlinge, die in dem Zeitraum von Montag, den 21.09. bis Freitag, den 25.09. an unserer Schule stattfand, wurde hauptsächlich von unserer SOR- Schülergruppe in Kooperation mit StF (Schüler treffen Flüchtlinge) organisiert.

Die SOR-Gruppe, die sowohl aus Schülerinnen und Schülern als auch Lehrerinnen und Lehrern besteht und an den Schultitel "Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage" geknüpft ist, stellt sich auf Grund der aktuellen Flüchtlingskrise die Frage, wie man sich engagieren und die Bedeutung von "Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage" sichtbar machen könnte.

Sowohl die SOR-Gruppe der Schule als auch StF (Schüler treffen Flüchtlinge) möchten ihren Dank an all die Spender aussprechen, die so fleißig mitgeholfen haben!

  • Baelle1_klein
  • Fahrrad_klein
  • Handtuch_klein
  • Schirme_klein
  • SorGruppe_klein
  • Verschiedenes_klein

Am besten bestückt wurden wir mit T-Shirts und Pullovern, aber auch ganz viele Hygieneartikel, Monatskarten und sogar ein Fahrrad wurden abgegeben. Eltern kamen extra in die Schule, um uns ganze Kisten voller Sachen zu überlassen, und die Mutter von Frau Günther hat sogar, weil ja jetzt der Winter kommt, Decken für die Flüchtlinge genäht.

Kurz: es war eine Riesenaufregung und ein voller Erfolg mit einigen Überraschungen:

So tauchten in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch geheimnisvolle Kisten voller brauchbarer Sachen im Sammelraum K4 auf.

Auch die Schule beteiligte sich und ließ die Helfer in die Fundgrube, wo sie in den vor Jahren verlorenen Sachen noch einige brauchbare Dinge fanden.

Und hier die gute Nachricht für alle, die das jetzt wieder zu spät mitgekriegt haben: Es wird bestimmt auch in Zukunft solche Aktionen geben. Und wer ansonsten noch Lust hat, sich an sozialen Projekten zu beteiligen, kann ja am Dienstag nach der siebten Stunde mal bei der SOR-Gruppe vorbeigehen.

Für „Max Mischt Mit“, die neue Schülerzeitung:

Clara Piegler

Joomla templates by a4joomla