Diesen oder ähnliche Sprüche aus den Märchen kennt wohl jeder von uns. So auch die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8.1, 8.2, 8.3 und 8.7, die sich in der ersten Septemberwoche drei Tage lang ganz individuell in einem Projekt mit den alt bekannten Geschichten auseinandersetzten. Entstanden sind dabei unter anderem die folgenden Trickfilme  …

 

     

 

Unter dem Titel „Märchen – Ein Markt der Möglichkeiten“ beteiligten sich diese Klassen an der „Woche der Sprache und des Lesens“. Je nach Neigung und Interesse beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler in einer Trickfilm- oder Schreibwerksatt, einer Comicstube oder Theatergruppe (Schauspiel und Bühnenbau) mit einem Märchen ihrer Wahl. Darüber hinaus wurde in der Hexenwerkstatt zu magischen und heilenden Pflanzen geforscht sowie Mythen rund um die Hexen unter die Lupe genommen. Die Werkstatt „Schülerzeitung“ hatte es sich zur Aufgabe gemacht über die einzelnen Werkstätten, die Stimmung und die Ergebnisse zu berichten.

  • Marchenprojekt 017a
  • Marchenprojekt 028a
  • Marchenprojekt 032a
  • Marchenprojekt 034a
  • Marchenprojekt 054a
  • Marchenprojekt 058a
Joomla templates by a4joomla