Fremdsprachenkenntnisse spielen heute in unserer "globalisierten" Welt eine immer größere Rolle. Oft werden von Bewerbern für einen Arbeits -, manchmal sogar schon für eine Ausbildungs- oder Praktikumsplatz "Auslandserfahrungen" erwartet - und damit sind sicher nicht Kurzurlaube in Ferienclubs gemeint....

Für Interessenten gibt es allerdings auch viel mehr Möglichkeiten, diese zu sammeln, als das noch vor 20 Jahren der Fall war. Viele Schüler nutzten in den letzten Jahren das 11. Schuljahr, um in Amerika, Angland, Frankreich, Kanada und vielen anderen Ländern die Schule zu besuchen und ihre Sprachkenntnisse zu vervollkommnen. Welches Land dann für ein solches Auslandsjahr in Frage kommt, hängt natürlich auch von den bis dahin erlernten Framdsprachen ab.

Nach Verkürzung der Schulzeit sind diese Möglichkeiten nicht entfallen, es stellt sich nur die Frage, wann dieses Auslandsjahr gewählt werden sollte und welche Konsequenzen das ggf. für die Schullaufbahn hat.

Joomla templates by a4joomla