Exkursion des Musik-Lk´s in das Konzerthaus Berlin am 12.11.2010 zum Requiem von Antonin Dvorak
 

Die Schüler/innen haben in der Leistungskursstunde im Anschluss an das Konzert kommentiert:

-         Es hat mich begeistert, dass man immer wieder das Hauptmotiv wiedergefunden hat (durch die intensive Vorbereitung) und auch viele Texte wieder erkannt hat.

-         Ich fand das Konzert sehr beeindruckend und sehr mitreißend. Schade war, dass der Chorsopran so wenig zu singen hatte.

-         Es war selbst nach 2 Stunden noch spannend, das Motiv zu suchen und zu finden.

-         Speziell der Anfang war inspirierend und es war spannend, verschiedene bekannte Motiv aus Filmen zu erkennen.

-         Ich fand das Konzert seh interessant, vor allem es mal aus so einer Perspektive zu sehen (Sitzplätze über den Musikern).

-         Sehr spannend war es zu sehen, wie häufig die musikalische Umsetzung auf den Text und unsere Interpretation passte.

-         Es war sehr interessant, die verschiedenen Kleiderstile der Zuhörer zu beobachten.

-         Allgemein war es ein sehr angenehmer und schöner Abend mit wechselnden Gefühlen im Konzert, von aufregend bis pompös.

-         Ich fand das Klangerlebnis mehr berauschend, da es viel „klanggewaltiger“ als auf der CD war.

-         Das Dvorak-Requiem fand ich ein schönes Musikstück. Für ein klassisches Konzert hat es mir sehr gefallen.

-         Ich fand´s schön!

 

Diese Exkursion war auch aus meiner Sicht ein großer Erfolg. Sie wird uns allen noch lange in Erinnerung bleiben. Das Unterrichtsziel wurde mehr als erreicht, indem die Schüler/innen von der Musik so eindringlich erreicht wurden.

 

Franziska Blazey, Kursleiterin, am 13.12.2010

Joomla templates by a4joomla